Wichtige Anlaufstellen auf einen Blick

Das Landratsamt München veröffentlicht eine Liste mit internen und externen Ansprechpartnern für Krisen- und Notfälle sowie Beratungsstellen im Zusammenhang mit dem Coronavirus
Der vierseitige Handzettel enthält die Nummern des Bürgertelefons für den Landkreis München sowie weitere wichtige Hotlines.
Darüber hinaus hat das Landratsamt darin mehr als 30 weitere Kontaktadressen zu behördeninternen, aber auch externen Anlaufstellen zusammengefasst, die den Bürgerinnen und Bürgern bei ihren Fragen und Anliegen zur Verfügung stehen (Stand 07.04.2020).

Hier geht es zum Handzettel...


Hotline für Ehrenamtliche und gemeinnützige Organisationen
Informationsauskunft, Vermittlung und Beratung in Zeiten der Corona-Pandemie

Der neue Service des Landratsamts München in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum der Caritas-Dienste im Landkreis München in Form einer Hotline-Nummer für das Ehrenamt im Landkreis ist ab sofort freigeschaltet unter der Durchwahl:

0800 – 0894000

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jeweils von Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr erreichbar. Sie informieren und beraten Einrichtungen, Vereine, Initiativen und Organisationen im Bereich Freiwilligenengagement rund um das Thema zu Covid-19 – sei es zum Versicherungsschutz, zur Fürsorgepflicht und zu Pandemieplänen, zur Integration oder zu Fördermöglichkeiten des Landkreises.

Darüber hinaus beraten und vermitteln die Hotline-Beratungen Ehrenamtliche und Interessierte, die sich engagieren wollen, trägerübergreifend in die vielfältigen sozialen Dienste sowie an andere kommunale Anlaufstellen und Koordinierungszentren des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis München.


Bürgertelefon zum Thema Corona-Virus

Ab sofort gibt es im Landratsamt München ein Bürgertelefon zum Thema Coronavirus.
Unter der 089/6221-1234 können Sie von montags bis freitags von 9-16 Uhr die Kollegen des Landratsamtes erreichen.
Das Bürgertelefon ist ein Angebot ausschließlich für Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis München.


Kinderzuschlag - „Notfall-KiZ“

Bei vielen Familien kommt es aktuell durch die Corona-Krise zu unvorhergesehenen Einkommenseinbußen. Die Bundesregierung hat deshalb im Rahmen des Sozialschutz-Pakets den Kinderzuschlag kurzfristig umgestaltet. Dadurch erhalten möglichst viele Familien finanzielle Unterstützung, wenn sie derzeit Einkommen einbüßen (Stand 08.04.2020).

Hier gibt es mehr Informationen zum "Notfall-KiZ"...


Hilfsangebote

AWO Kreisverband München-Land e.V.

bietet eine Hotline in Krisenzeiten an
Rufen Sie an: Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr unter Telefon 089 67 20 87 28

Fragen, auf die sie Antworten suchen, zum Beispiel:
• Wie kann ich meine Kinder davon überzeugen, dass sie in der Wohnung bleiben sollen?
• Wie kann ich sie motivieren, ihre Hausaufgaben zu machen?
• Wie schaffe ich es mit meiner Existenzangst umzugehen?
• Wer kann mir helfen, wenn meine Vorräte zu Ende gehen und ich das Haus nicht verlassen darf?

Caritas-Dienste im Landkreis München

Die Schuldner- und Insolvenzberaterinnen und -berater stehen allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises München in folgenden Beratungsstellen zur Verfügung. Die Beratungen finden aktuell großteils telefonisch und/oder schriftlich/per Mail statt.

Rufen Sie an für den Standort Taufkirchen unter 089/9605170 oder schreiben Sie eine E-Mail an: schuldnerberatung-taufkirchen@caritasmuenchen.de

Unbürokratische Hilfen der Nachbarschaftshilfe und des Familienstützpunktes

Notdienste: Besorgungen für das tägliche Leben

E-Mail: info@nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de
Tel. 089 / 66 60 91 80
Tel. 0152 / 02 97 34 16 (im Notfall)

Weitere Informationen:

Aushang Hilfsangebote der Nachbarschaftshilfe...
www.nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de
www.familienstuetzpunkt-taufkirchen.de