Gemeinde Taufkirchen

Seitenbereiche

Navigationshilfe

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde

  • Im Februar findet die Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 19.2.2019 und des Gemeinderates am 21.2.2019 statt. Alle Bürger sind herzlich eingeladen an den öffentlichen Sitzungen teilzunehmen. Auf den nachfolgenden Bekanntmachungen können Sie die Tagesordnungspunkte entnehmen, die jeweils in den Sitzungen behandelt werden. Bitte beachten Sie die jeweiligen Beginnzeiten des öffentlichen Teils.

  • Vorübergehende witterungsbedingte Haltverbote wurden in einigen Einbahnstraßen aufgestellt. Der Schneefall in diesem Winter beeinträchtigte die Straßenverhältnisse zunehmend und die anhaltend tiefen Temperaturen sorgten dafür, dass die Schneeberge und Aufhäufungen an Straßenrändern zunahmen. Nachdem die Straßen immer enger wurden und der Rettungsweg z.B. für die Feuerwehr nicht mehr gewährleistet werden konnte, musste die Gemeindeverwaltung so kurz vor dem Winterende doch noch zu einer Sicherungsmaßnahme greifen und einseitig Haltverbote aufstellen. Betroffen sind Akazienstraße, Platanenstraße, ein Teil der Ulmenstraße, Kirschenstraße und der Südast der Eschenstraße. Die Verwaltung ist sich im Klaren darüber, dass dadurch weitere wertvolle Parkplätze verloren gehen. Im Hinblick auf die Sicherheit der Bewohner bitten wir jedoch um Ihr Verständnis. Selbstverständlich werden die Haltverbote bei anhaltend milderer Witterung wieder aufgehoben.

  • Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt.

  • Anmeldung der Gärten von interessierten Bürgerinnen und Bürgern bis zum 17. Februar 2019 möglich. Inspirierende Pflanzenwelten für den ,,Tag der offenen Gartentür’’ gesucht.

  • Wie gut ist Ihr Haus gegen Energieverluste geschützt? Wo sind möglicherweise Wärmebrücken? Am 27.02.2019 haben Sie in Taufkirchen zusammen mit der Energieagentur Ebersberg - München die Gelegenheit, über einen Blick durch eine Wärmebildkamera Schwachstellen aufzuspüren und so Erkenntnisse über Ihr Haus zu gewinnen. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr im Rathaus Taufkirchen. Machen Sie mit beim Thermografischen Spaziergang durch Taufkirchen! Weitere Infos unter Termine auf www.energieagentur-ebe-m.de und nachfolgendem Link...

  • Am 27. März veranstaltet die Initiative Neuorientierung null-acht 12 unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Taufkirchen bereits ihr 2. Job-Event „Zurück in den Beruf nach der Familienzeit“ in Taufkirchen. Bei zwölf Vorträgen und an mehr als 25 Informationsständen erhalten Wiedereinsteiger konkrete Jobangebote, praxisnahe Tipps und die Möglichkeit, direkt mit vielen Arbeitgebern und Institutionen zu sprechen. Ab 2019 ganz NEU auch mit Job-Speed-Dating.

  • Das Bundesamt für Justiz erteilt jährlich rund 4,5 Millionen Führungszeugnisse. Zur Verbesserung des Datenschutzes und der Fälschungssicherheit wurde das Layout des Führungszeugnisses geändert.

  • Am 25.10.2018 hat der Gemeinderat in seiner Sitzung beschlossen, den Marklweg zwischen Pöttinger und Oberhachinger Weg in Bachmüllerweg umzubenennen, da es regelmäßig aufgrund des gleichnamigen Marklweges östlich bzw. westlich der S-Bahn zu Verwechslungen kam. Der Bachmüllerweg beginnt an der Einmündung Pöttinger Weg und endet am Oberhachinger Weg. Anwohner sind von der Umbenennung nicht betroffen. Die Straßennamenbeschilderung wird in Kürze getauscht.

  • Am 26. Mai 2019 findet die Wahl zum Wahl zum 9. Europäischen Parlament (Europawahl) statt. Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Meldebehörde Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Abs. 1 Satz 1 Bundes-meldegesetz (BMG) bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen darf, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist (§ 50 Abs. 1 Satz 1 BMG).

  • Wegen des Anlieferverkehrs zum Grundschulneubau wird in der Pappelstraße, auf dem westlichen und östlichen Seitenstreifen vom 11.02.2019 bis zur Beendigung der Baumaßnahme, längstens jedoch bis 01.09.2020 ein Haltverbot eingerichtet. Ebenso wird eine Absperrung für Fußgänger zwischen Gehweg und Fahrbahn zur Sicherung dieser eingerichtet.

Einträge insgesamt: 25
1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen